Fandom

Schriftsteller-Lexikon

Ludwig Geiger

616Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Kultur- und Literaturhistoriker, Sohn von Abraham Geiger, geboren am 05. Juni 1848 in Breslau, seit 1880 Professor in Berlin, gestorben am 09. Februar 1919 in Berlin. Er schrib unter anderem Bücher über Renaissance und Humanismus, Literaturgeschichte, Judentum etc.

Bibliographie: Bearbeiten

  • Goethe-Jahrbuch (Hsg.)
  • Aus Alt-Weimar (1897, Paetel Verlag, Berlin)
  • Berlin 1688-1840 (2 Bde.)
  • Dichter und Frauen (1896, Paetel Verlag, Berlin)
  • Neue Sammlung (1899, Paetel Verlag, Berlin)
  • Das Junge Deutschland und die Preußische Zensur (1900, Paetel Verlag, Berlin)
  • Aus Chamissos Frühzeit (1905, Paetel Verlag, Berlin)

Quellen: Bearbeiten

Brockhaus Handbuch des Wissens, Zweiter Band; 6. Aufl. 1928, F. A. Brockhaus, Leipzig

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki