FANDOM


1842-1911

Widmann, der als Sohn eines Pfarrers in Österreich geboren wurde, aber schon in den ersten lebensjahren in der Schweiz eine Heimat fand, studierte Theologie, gab jedoch bald den Pfarrberuf auf und wirkte als Lehrer an einer Mädchenschule, deren leitung er 1870 übernam. Orthodoxe Engherzigkeit vertrieb 1880 den freisinnigen Dichter aus dieser Stellung. Im gleichen Jahr trat er in die Feuilletonredaktion der Berner zeitschrift "Bund" ein, die er bis zu seinem Tode hervorragend leitete. Aus Widmanns Werken spricht liebenswürdiger Humor und ein feines Gefühl für das Echte und Dauernde. Seine Freundschaft mit dem Schweizer Dichter Carl Spitteler und die Einwirkung Gottfried Kellers wiesen seinem dichterischen Schaffen den Weg.

Bibliographie: Bearbeiten

  • Erasmus von Rotterdam (1864)
  • Iphigenie in Delphi (1865)
  • Orgetorix (1867)
  • Maikäferkomödie (1897)
  • Aus dem Fasse der Danaiden (1884)
  • Touristennovellen (1892)
  • Der Redakteur der "Giralda" (in: Abenteuer aus aller Welt; Band 3; 1958 Verlag Neues Leben, Berlin)

Quellen: Bearbeiten

Abenteuer aus aller Welt; Band 3; 1958 Verlag Neues Leben, Berlin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki