Fandom

Schriftsteller-Lexikon

Friedrich Gerstäcker

616Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

1816-1872

Friedrich Gerstäcker, der berühmte und beliebte Verfasser vieler Abenteuer- und Reiseromane, kennt die Orte der Welt, die er beschreibt, meist aus eigener Anschauung, viele der geschilderten Vorkommnisse hat er selbst miterlebt. Schon als Zwanzigjähriger ging er nach Nordamerika und verdiente sich dort in den verschiedensten Berufen sein Brot. Die Frische und Lebendigkeit seiner Erzählerkunst machte ihn nach seiner Rückkehr (1843) bald volkstümlich. Auf späteren reisen lernte er Südamerika, Ägypten, Mexiko und Venezuela, Australien und die Südsee kennen und hatte damit die Möglichkeit, eine getreue Schilderung fremder Länder und Sitten zu geben.

Bibliographie Bearbeiten

  • Die Regulatoren von Arkansas (1845)
  • Flußpiraten des Mississippi (1848)
  • Ein Stiergefecht auf der Mission Dolores (in: Abenteuer aus aller Welt; Band 3; 1958 Verlag Neues Leben, Berlin)
  • Der Schiffszimmermann (in: Abenteuer aus aller Welt; Band 3; 1958 Verlag Neues Leben, Berlin)
  • Aus dem Matrosenleben
  • John Mulligan, der Sträfling

Quellen: Bearbeiten

Abenteuer aus aller Welt; Band 3; 1958 Verlag Neues Leben, Berlin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki