FANDOM


jüdischer Theologe und Religionshistoriker, geboren am 24. Mai 1810 in Frankfurt am Main, nacheinander Rabbiner in Wiesbaden, Breslau, Frankfurt am Main und Berlin, gestorben am 23.Oktober 1874 in Berlin; wirkte für Reform des Judentums auf wissenschaftlicher Grundlage. Vater von Ludwig Geiger.

Bibliographie: Bearbeiten

  • Wissenschaftliche Zeitschrift für jüdische Theologie (Hsg.)
  • Jüdische zeitschrift für Wissenschaft und Leben (Hsg.)
  • Das Judentum und seine Geschichte (3 Bde.)

Quellen: Bearbeiten

Brockhaus Handbuch des Wissens, Zweiter Band; 6. Aufl. 1928, F. A. Brockhaus, Leipzig

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki